Roca Sundy Principe Island

Das Roça Sundy ist ein liebevoll restauriertes Herrenhaus inmitten einer Plantage, auf der auch Einheimische leben. Hier erleben Gäste die Geschichte von Príncipe Island hautnah und authentisch. Insgesamt zwölf im regionalen Stil gestaltete Unterkünfte stehen im Colonial House und im Plantation House zur Verfügung.

Lage

Príncipe, übersetzt Prinzeninsel, ist die nördlichere der beiden Hauptinseln von São Tomé und Príncipe. Die Insel liegt äquatornah, westlich von Afrika im Golf von Guinea, etwa 150 Kilometer nordöstlich der Insel São Tomé. Sie bildet gleichzeitig mit umliegenden kleineren Inseln die Provinz Príncipe sowie den Distrikt Pagué mit der Hauptstadt Santo António. 2012 wurde die Insel in die Liste der UNESCO-Biosphärenreservate aufgenommen. Príncipe Island wird von Lissabon aus direkt mit der portugiesischen TAP oder dem Landescarrier STP Airways angeflogen. Inlandsflüge vom internationalen Flughafen São Tomé aus starten täglich.

Zimmer & Suiten

Roça Sundy bietet Gästen insgesamt 12 Unterkünfte. Sechs Zimmer befinden sich im Plantation House und weitere sechs Zimmer im Colonial House. Das Colonial House ist das Haupthaus von Roça Sundy, hier sind auch Restaurant und Bar untergebracht. Das Plantation House besticht durch einen zeitgemäßen Stil mit sehr viel Komfort und ebenso atemberaubender Aussicht über die Plantage und den Tropenwald. Alle Zimmer sind großzügig angelegt und mit Klimaanlage, Badezimmer, Satellitenfernsehen, Safe und Minibar ausgestattet. Zwei der Zimmer können miteinander verbunden werden. Zudem gibt es im Erdgeschoss eine Master Suite mit 50 Quadratmetern und zwei Räume mit jeweils 30 Quadratmetern und Blick in den Garten. Im Plantation House sind sechs Unterkünfte mit jeweils 25 Quadratmetern vorhanden, drei mit Blick auf den Garten und drei mit Panoramablick und Balkon. Alle Räumlichkeiten haben ein eigenes Badezimmer.

Restaurant & Bars

Roça Sundy ist ein nachhaltiges Tourismusprojekt, bei dem Gäste einzigartige Erfahrungen machen können, indem sie mit der Bevölkerung interagieren und durch nachhaltigen Tourismus die Insel und deren Schönheit im Sinne der Einwohner bewahren.

Freizeitangebot

Neben der Geschichte und dem Austausch mit den Bewohnern, den Roça Sundy für Interessierte gerne initiiert, sollte man unbedingt auf Entdeckungstour über die Insel gehen. Die Natur hält zahlreiche Abenteuer bereit, wie beispielsweise:

INSELERKUNDUNG
Hier sammeln Gäste in einem einzigen Tag bleibende Erinnerungen von der Vergangenheit der Insel und der außergewöhnlich schönen Landschaft. Auch in die Geheimnisse des biologischen Anbaus werden sie eingeweiht, das mit einem Tasting endet.

PLANTATION TOUR
Im Plantation House Roça Paciência lernen Gäste alles über biologischen Anbau. Sie lernen über die verschiedenen Aromen und Geschmäcke der Pflanzen von Príncipe Island, besuchen die Gärten und sehen bei der Zubereitung von Marmeladen, Müsli, Toilettenartikeln und Schönheitsprodukten zu.

SCHILDKRÖTEN BEOBACHTUNG
Von September bis April können Gäste zuschauen, wie Schildkröten ihre Eier in den Sand von Príncipe Island legen. Sie erfahren vieles über die Tiere und ihren Schutz. Wer Glück hat sieht, wie eine Mutter ihre Eier legt oder ein Baby schlüpft. Ein sicher unvergesslicher Moment.

WALBEOBACHTUNG
Eine weitere Option ist die Beobachtung von Walen und Delfinen in ihrer natürlichen Umgebung. Príncipe Island ein wunderbarer Platz, um sich am Anblick dieser Tiere zu berauschen!

VOGELBEOBACHTUNG
Auf São Tomé und Príncipe leben zwischen 21 und 29 endemische Vogelarten. Hier heißt es: Fernglas einpacken und los geht es! Der Gesang und ihre Farben sind einzigartig und unvergesslich.

BIOSPHÄRENPFADE
Naturliebhaber sollten sich unbedingt auf den Kakaoplantagen umsehen, die Flüsse entlanglaufen, auf die Spitze des Berges Papagaio klettern, der 700 Meter aus dem Meer ragt und aus Vulkangestein ist, oder sich einfach unter den Wasserfällen erfrischen. Das unvorhersehbare Wetter trägt zum mystischen Ambiente dieser einzigartigen Insel bei.

COMMUNITY VISITS
Auf keinen Fall sollte ein Besuch bei den Einheimischen fehlen. Durch Gespräche und gemeinsame Aktionen erfahren Interessierte vieles aus erster Hand und das in äußerst entspannter Atmosphäre.

SCUBA DIVING & SCHNORCHELN
Eine unglaublich farbenfrohe und intakte Unterwasserwelt erfreut alle, die diesem Sport nachgehen.

BOOTSTOUREN
Die Insel vom Meer aus bewundern und entdecken können Gäste im Rahmen einer Bootsfahrt. Vor allem die Strände an der nordöstlichen Seite der Insel verzaubern nicht nur Strandurlauber, sondern punkten mit unberührter Natur.

IN DIE STERNE SCHAUEN
Romantiker beeindruckt der klare Blick in den weiten Sternenhimmel. Teleskope stehen bereit, um die diversen Sternenbilder genauer zu analysieren oder sich einfach nur verzaubern zu lassen.

Nachhaltigkeit

Rund 200 Kilometer westlich der Westafrikanischen Küste, bieten die Wälder von Príncipe Island ein Zuhause für unzählige endemische Vögel und Pflanzen, Reptilien und Amphibien. Kein Wunder wird sie manchmal als das Galapagos Afrikas bezeichnet. Aber sie ist alles andere als unbewohnt: Auf Príncipe leben auch Menschen, hauptsächlich in der bunten Hauptstadt Santo António oder in kleinen, pittoresken Fischerdörfern entlang der Küste. Ziel ist es, die Harmonie zwischen Mensch und Natur im Gleichgewicht zu halten. Roça Sundy trägt mit seinem nachhaltigen Konzept und ebensolchem Tourismus aktiv dazu bei – nicht nur, weil hier Einheimische beschäftigt werden.

Sie haben Fragen zum Hotel?

Alexandra Gäth
Alexandra Gäth
Sales Junior Key Account Manager
Katrin Kleinhans
Katrin Kleinhans
Communications Senior Communications Consultant