Klosterhof Premium Hotel & Health Resort

Lichtdurchflutete Zimmer, ein individuelles Spa- und Wohlfühlkonzept sowie Genusserlebnisse auf hohem Niveau – das 2016 eröffnete Klosterhof Premium Hotel & Health Resort in Bayerisch Gmain bei Bad Reichenhall und nahe der Festspielstadt Salzburg hat seinen Gästen inmitten einer einzigartigen Bergkulisse einiges zu bieten. Die Vision der Eigentümerfamilie Färber ist es Verbindungen zu schaffen. Verbindung zwischen Altem und Neuem, Innen und Außen, Luxus und Natur sowie zwischen Gastgebern und Gästen. So wurde aus der einstmaligen Ökonomie der Augustinermönche des Klosters St. Zeno nach Umbau- und Erweiterungsphase ein Ort, der Raum bietet, um körperlich wie geistig zu neuen Kräften zu finden.

Für die Gäste stehen 65 großzügige Panoramazimmer, Spa Lofts und Suiten zur Verfügung. Die Panoramazimmer mit Balkon oder Terrasse sowie großen Fensterfronten unterstreichen mit individuell gefertigten Möbeln aus facettenreichem Apfelholz und einer zentral platzierten Stele mit bedeutenden zeitgenössischen Originalkunstwerken das natürliche Wohngefühl. Noch luftiger sind die Spa Lofts mit ihren fünf Metern Raumhöhe gestaltet. Auf der Galerieebene befindet sich zudem ein kleines Privat-Spa mit Panorama-Whirlwanne und Infrarotkabine. In der Altbausuite und den Junior Suiten wird die historische Atmosphäre des alten Klosterhofs besonders konserviert. Die Einbaumöbel sind gemäß den Schlafstuben der wohlhabenden Bauern der Region in Zirbe ausgeführt. Kulinarisch stehen den Gästen zwei individuelle Restaurantkonzepte zur Verfügung, unter dem Credo heimische Kochkultur kreativ umgesetzt und kombiniert mit regionalen Zutaten, die die Frische der Alpen auf den Teller zaubern. Gespeist wird im Hotelrestaurant GenussArt, den urigen Klosterhofstuben oder bei schönem Wetter auf der Terrasse mit zugehörigem Biergarten. Als Schatzkammer für feine Tropfen und Degustationsraum für Feinschmecker wurde das Weinarchivarium konzipiert. Zudem gibt es mit LiterArt eine elegante Bibliothek mit bodentiefen Balkonfenstern, die nicht nur eine Auswahl an literarischen Werken zum Schmökern enthält, sondern auch für Lesungen, Vorträge und Konzerte genutzt wird. Das 1.500 Quadratmeter große und preisgekrönte Artemacur Spa bietet mit einem Innen- und beheiztem Außenpool, finnischer Sauna, Biosauna und Hamam sowie dem Floating Alpen Soledom Platz zum Entspannen. Yoga, Meditation und Achtsamkeitssessions runden das ganzheitliche Wohlfühlangebot ab. Im historischen Klosterhofgebäude ist zusätzlich das Artemacur-Gesundheitszentrum angesiedelt: Hier lernt man die von Dr. Andreas Färber neu entwickelte, diagnosebasierte und -zentrierte Konzeptmedizin kennen, in der der Patient als Mensch und Individuum wieder im Mittelpunkt steht. Eine individuelle Prävention eröffnet durch einen veränderten Blickwinkel neue therapeutische Optionen und verbessert auch durch philosophische Aspekte die Lebensqualität. Mit ärztlicher Betreuung und individueller Unterstützung durch hauseigene Personaltrainer können verschiedene gesundheitliche Arrangements, wie „Leberfasten“ oder „Gesund Abnehmen“ in Anspruch genommen werden.

Lage

Sie haben Fragen zum Hotel?

Roman Berger
Roman Berger
Sales Head of Sales & Marketing Central and Eastern Europe
Catharina Adelberg
Catharina Adelberg
Sales Key Account Manager