Falisia, a Luxury Collection Resort & Spa

An einem der malerischsten Orte der nördlichen, italienischen Adriaküste, wo die Ausläufer der majestätischen Dolomiten auf das Meer treffen, befindet sich die Bucht von Sistiana, die oft als die Schönste der oberen Adria bezeichnet wird und ein verstecktes Juwel zwischen den Duino Klippen sowie den Schlössern von Miramare und Duino ist. In letzterem verbrachte der Lyriker Rainer Maria Rilke in den Jahren 1912 bis 1922 viele Monate und schrieb die zehn Duineser Elegien. In dem ganz neuen Immobilienprojekt Portopiccolo unterhalb des ursprünglichen Dorfes Sistiana befindet sich das einzige Fünf-Sterne-Hotel der Region, das Falisia, a Luxury Collection Resort & Spa. Das Resort gehört zur Luxury Collection von Marriott und verfügt über 58 Zimmer und Suiten, einen Privatstrand mit Infinity-Pool, ein Restaurant mit Gourmet- und Vital-Küche, eine Lounge Bar, einen Spa-Bereich sowie drei Konferenzräume. Neben diesem einzigartigen Luxusrefugium bietet die Bucht Portopiccolo zudem noch über 460 elegante Residenzen am Wasser, einen Yacht Club und privaten Yachthafen, ein Spa, ein Fitnesscenter, ein Medical Spa, einen Beach Club mit Clubhaus, Restaurants, Cafés, Cocktailbars sowie Boutiquen.

Lage

Urlaub, Geschäftsreise oder Ausspannen – Das direkt an der entzückenden Bucht gelegene Falisia Resort & Spa ist ganzjährig geöffnet und bereitet allen Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt. Das Resort hat eine perfekte Lage und bietet damit eine ausgezeichnete Ausgangsposition für eine Vielzahl von Tagesausflügen. Der Flughafen von Triest liegt nur 15 Minuten mit dem Auto von Portopiccolo entfernt. Von der Autobahnabfahrt A4 sind es nur 5 Minuten und in nur wenigen Stunden erreicht man Österreich und Deutschland. Triest selbst liegt nur 10 km entlang der Küste, während das weltberühmte Venedig in nur anderthalb Stunden mit dem Auto zu erreichen ist. Slowenien ist zudem ebenfalls nur eine 15-minütige Autofahrt entfernt und die Dolomiten innerhalb einer Stunde erreichbar. Auch Kroatien lässt sich mit dem Auto oder per Boot ansteuern.

Zimmer & Suiten

Alle 58 Zimmer und Suiten des Falisia, a Luxury Collection Resort & Spa in Portopiccolo, bieten einen atemberaubenden Blick aufs Meer und den kleinen Hafen. Die eleganten Zimmer wurden von dem italienischen Architekturbüro Lazzarini & Pickering gestaltet, sind zeitlos und mit jeglichem Komfort ausgestattet sowie mit brünierten Metallelementen, lokalem Steingut und Marmor versehen, die durch die Häuser Habsburgs beeinflusst sind. Details der Inneneinrichtung erinnern an die goldene Zeit der Kreuzfahrtschiffe, die von 1950 bis 1960 im nahe gelegenen Monfalcone gebaut wurden. Aufgeteilt sind die Zimmer-Kategorien des Resorts in Classic und Deluxe Rooms, Junior, Executive und Senior Suiten.

Die Signature Suite, mit zwei Schlafzimmern, zwei Badezimmern, einem separaten Wohnbereich und einer großen Terrasse mit herrlichem Meerblick über die Piazzetta von Portopiccolo und den charmanten Yachthafen sowie der La Falisia Suite, die sich in der obersten Etage mit einem großen Schlafzimmer, einem geräumigen Wohnbereich und zwei Badezimmern plus 65 m² großen Terrasse befindet, runden das Angebot ab.

Restaurant & Bars

Das Falisia Resort & Spa bietet ein Restaurant, das „Cliff“, wo der Küchenchef die elegante und einladende Atmosphäre mit kulinarischen Traditionen und neusten Trends kombiniert. Er kreiert für die Gäste gesunde Gourmet-Speisen, angereichert durch eine reiche Selektion von DOC Weinen. Noch genussvoller wird das Abendeessen im Cliff auf der wundervollen Terrasse mit Blick auf die Marina und das adriatische Meer. Im Inneren des Hotels Falisia Resort & Spa befindet sich die Lounge Bar “La Piazzetta”. Ein perfekter Ort entlang der adriatischen Küste für einen exklusiven Cocktail, Aperitif oder Snack. Zu empfehlen ist das „Special Club Sandwich“ des Falisia.

Darüber hinaus gibt es im ganzen Resort acht weitere Restaurants, wie beispielsweise das Gourmet-Restaurant „Bris“, das den perfekten Ort für eine önogastronomische Reise durch die typische regionale Küche und mitteleuropäischer Neuinterpretationen darstellt. Für einen Abend mit Freunden oder der Familie ist die Pizzeria “L'Oro di Napoli“ der perfekte Ort. Naturreine Zutaten vereinen sich hier mit der neapolitanischen Pizzatradition. Hier werden Mehle aus antiker Mahlproduktion zusammen mit dem Mozzarella D.O.C. und frischen Zutaten aus lokaler Herkunft verwendet, diese schenken der neapolitanischen Pizza, die im Holzofen gebacken wird, deren authentischen Geschmack. Das Maxi's dagegen bietet traditionell zubereitet Fischgerichte, eine Auswahl von Fleischgerichten erster Wahl sowie vegetarische Gerichte und eine hochwertige Weinkarte.

Spa & Wellness

Das Falisia Resort & Spa hat mit dem Portopiccolo SPA by Bakel eine Oase zwischen Wellness und natürlicher Schönheit geschaffen. Das nur 100 Meter vom Meer entfernte und 3.600 Quadratmeter große Spa verfügt über drei Ebenen. Design und Ausstattung sind inspiriert vom Meer und dem Karst-Stein, der aus dem Steinbruch stammt, aus dem Portopiccolo entstanden ist. Durch große Glasfenster blicken die Gäste auf die Adria, während sie neue Energien im Wellness- oder Fitnessbereich tanken. SPA by Bakel bietet eine große Auswahl an Behandlungen, die in der Region Friaul ihren Ursprung finden. So tragen die Anwendungen typische und für die Gegend charakteristische Namen wie Bora (Wind), Miramare (Meerblick), Falesia (Kliff) oder Sommac (Karstpflanze). Angeboten werden Facials, Peelings, Massagen oder Ganzkörperbehandlungen. Portopiccolo arbeitet als einziges Spa weltweit mit der italienischen Spa-Marke Bakel zusammen, die von Dr. Raffaella Gregoris entwickelt wurde. Bakel setzt bei seinen Produkten ausschließlich auf aktive und natürliche Wirkstoffe, die durch die ständige Zusammenarbeit mit Hochschulen, Dermatologen und kosmetischen Chirurgen wissenschaftlich geprüft sind. Sowohl Portopiccolo und Bakel stehen für kompromisslose Qualität. Im Wellnessbereich befinden sich ein Ruheraum, Innen- und Außenpool mit Meerblick, Hamam, Bio-Sauna, Kneippbecken, Eisbrunnen und die Cocoon Bar.

Von der Bar blicken die Gäste direkt auf die Adria und genießen vegane, vegetarische und auf Wunsch auch laktosefreie Speisen. Wellness mit 180 Grad Blick erleben Gäste in der Panoramic SPA Suite. Ein Floating-Becken, eine Sauna mit Glaswänden und Meerblick, ein Solarium sowie Behandlungsräume für Paar-Treatments eignen sich ideal für Familien und frisch verliebte Paare. Das Private SPA bietet Gästen ein Höchstmaß an Privatsphäre. Der Bereich verfügt über ein Dampfbad, Kneippbecken, Whirlpool, Sauna, Erlebnisduschen und einen Ruhebereich. Auf Wunsch können Gäste das Private SPA auch für spezielle Anlässe wie eine Hochzeit oder eine Verlobung exklusiv mieten. Fit halten können sich Gäste im 20 Meter langen Schwimmbecken und im Fitnessbereich mit Trainingsgeräten von Technogym unter Anleitung professioneller Trainer. Die Fitnessräumlichkeiten verteilen sich über alle drei Ebenen des Spas.

Portopiccolo

Bei Portopiccolo handelt es sich nicht nur um eine Wohngegend. Konzipiert wurde ein echtes Dorf mit einer faszinierenden Synthese von Architektur und Technologie, ökologischer Nachhaltigkeit und vielen Dienstleistungen. In Portopiccolo gibt es keinen Autoverkehr, Smog oder Lärm, und trotzdem kommt man mit dem Fahrzeug direkt nach Hause. Das Umfeld dieser beeindruckenden Immobilienentwicklung bietet Besuchern, Hauseigentümern und Hotelgästen Zugang zu einer der landschaftlich schönsten und abwechslungsreichsten Umgebungen Italiens, die nur darauf wartet, entdeckt zu werden. Traumhafte Buchten, üppige Vegetation und eine atemberaubende Aussicht auf den Yachthaften machen Portopiccolo zu einem bezaubernden Ort.

Real Estate

Portopiccolo wurde von dem weltweit agierenden Bauträger Rizzani De Eccher (RDE) entwickelt und gebaut. RDE hat Portopiccolo nach höchsten Baustandards errichtet, was Qualität, Ausstattung, Umwelt- und Energieeffizienz angeht. Das Areal von Portopiccolo erstreckt sich über eine Fläche von 35 Hektar von der Hafenpromenade hinauf auf den Hügel, der die Bucht umschließt. Das Angebot der Wohnanlagen beläuft sich auf 460 Wohneinheiten mit einem Durchschnittskaufpreis von 6.500,00 Euro pro Quadratmeter. Angeboten werden verschiedene Wohneinheiten von der Einzimmerwohnung bis zur Villa mit einer Größe zwischen 50 und 400 Quadratmetern. Jedes der Kaufobjekte ist in den Klassen A und A+ energiezertifiziert und verfügt über ein geothermisches System für Heizung- und Klimaanlagen, eine Lärm- und Wärmedämmung sowie emissionssparende Türen und Fenster. Da die Anlage auf dem Gelände eines stillgelegten Steinbruchs errichtet wurde, gilt Portopiccolo auch als gelungenes Beispiel dafür, wie ein aufgegebener Standort umweltfreundlich saniert und harmonisch in die umliegende Landschaft integriert und wie ein felsiger Küstenabschnitt in einen malerischen und blühenden Ort verwandelt werden kann.

Freizeitangebot

Direkt vor dem Falisia Resort & Spa erstreckt sich eine wahre Naturoase, die über Jahrhunderte hinweg liebevoll geschützt wurde und daher intakt blieb. Der ideale Ort zum Joggen, für einen Spaziergang mit dem vierbeinigen Freund oder eine Fahrradtour. Aber auch andere Aktivitäten gibt es hier zu entdecken:

Beachclub:
Maxi’s Beach Club von Portopiccolo mit seinem herrlichen Privatstrand bietet alles, um in elegantem und exklusivem Ambiente das Meer in vollen Zügen zu genießen. Sonnenschirme, bequeme Strandliegen, elegante und mit allem Komfort ausgestattete Umkleidekabinen, WLAN mit Glasfasertechnik, drei Pools und ein Beach Food-Lieferservice stehen Gästen zur Verfügung. Ein Concierge erfüllt alle großen und kleinen Wünsche, sei es die Reservierung einer Anwendung im Wellnessbereich oder ein Gourmetdinner im Restaurant Maxi's.

Yachtclub & Yachthafen:
Portopiccolo gilt als einer der modernsten Segelhäfen entlang der 800 km langen Adriaküste Italiens, Slowenien und Kroatien bis hin zu den griechischen Inseln. Die Marina verfügt über 120 Liegeplätze für Boote und Yachten von bis zu 25 Meter Länge und 5 Metern Tiefe und ist ausgestattet mit Videoüberwachung, einem Bootsverleih und einem Charterservice für Gäste, die kein eigenes Boot besitzen. Gleichzeitig organisiert der Yachtclub zahlreiche Events und Regatten.

Shopping:
Portopiccolo besitzt das typische Flair eines kleinen Ortes am Meer. In den beiden Einkaufsstraßen finden sich zahlreiche Boutiquen und Geschäfte mit einer verlockenden Auswahl an Modelabels, Stardesignerstücken, Nautik-Zubehör, Art-Gallery und stilvollen Haushaltswaren.

Meetings & Events

Portopiccolo Pavilion ist das modernste Kongresszentrum in der Region Friaul-Julisch Venetien: ein dynamischer, anpassungsfähiger und strategischer Bereich für Kultur, Menschen und Wirtschaft. Lazzarini Pickering Architetti und Rizzani de Eccher haben ein Zentrum entworfen, dessen Schlüsselwörter Modernität, hohe Zugänglichkeit, Helligkeit und Nachhaltigkeit sind, wo Konferenzen, Hochzeiten, Essensveranstaltungen, Modeschauen stattfinden. Der Portopiccolo Pavilion ist ein zweistöckiges Gebäude mit einer Gesamtfläche von 1200 m², das in drei Haupträume aufgeteilt ist und durch bewegliche Wände und Glaswände für mehr als 500 Personen angepasst werden kann.

Sie haben Fragen zum Hotel?

Friederike Bührdel
Friederike Bührdel
Communications Senior Communications Manager